Dem Himmel begegnen

Ein Online-Fernstudium für Trauernde

Für sich selbst Jenseitskontakte herstellen, ohne ein Medium

Bitte sieh Dir erst das Video an, dass Du hier findest und lies weiter, wenn folgendes auf Dich und Dein Leben zutrifft:

  • Du hast einen geliebten Menschen verloren.
  • Du hast ein Tier verloren, das Dir sehr am Herzen lag.
  • Du konntest Dich nicht mehr verabschieden, bevor jemand aus Deinem Leben starb.
  • Du bist immer noch in Trauer.
  • Du sehnst Dich nach einem Kontakt mit Deinen Lieben.
  • Du hast das Gefühl Zeichen aus dem Jenseits zu bekommen, verstehst sie aber nicht.
  • Du würdest gerne selbst einen Kontakt zu Deinen Lieben herstellen.
  • Du brauchst ein wenig Unterstützung in Deiner Trauer.

Trauernde Menschen stehen vor einer der größten Herausforderungen in ihrem Leben. Sie müssen mit dem Umstand zurechtkommen, dass geliebte Menschen nicht ewig leben und dass sie sie irgendwann gehen lassen müssen. Sogar Haustiere können tiefe Wunden hinterlassen, wenn sie von uns gehen. Allzu oft hätte man dem verstorbenen Menschen noch etwas zu sagen, wird das Gefühl nicht los, dass er oder sie noch etwas loswerden will - nur empfangen kann man die Botschaft nicht.


fade-leftfade-rightTrauerbewältigung durch eigene Jenseitskontakte

Trauer ist ein erdrückendes, überwältigendes Gefühl und eine Erfahrung, die bleibenden Eindruck hinterlässt. Es ist immerhin keine Kleinigkeit, einen geliebten Menschen zu verlieren, sei es ein Familienmitglied oder ein enger Freund und Vertrauter. Trotz aller zu erwartender Trauerreaktion hat man manchmal das Gefühl, der verstorbene Mensch möchte noch etwas loswerden oder man könne seinen Tod besser bewältigen, wenn man selbst noch einmal mit ihm sprechen könnte. Auch mit Vorbereitung scheidet ein wichtiger Mensch fast immer unerwartet dahin, auf einen solchen Schock kann man gar nicht richtig vorbereitet sein. Doch nun, da es geschehen ist, weiß man womöglich doch um die richtigen Worte - oder würde sich einfach besser fühlen, wenn man wüsste, sie sind angekommen und der geliebte und geschätzte Mensch hat sie noch vernommen. Ein solcher Kontakt mit Verstorbenen kann sich anfühlen wie ein würdiger Abschluss einer wertvollen zwischenmenschlichen Beziehung und kann so die nächste Trauerphase in Gang setzen, den richtigen Zeitpunkt für sie markieren.


fade-leftfade-rightWie können wir hier helfen?

Unsere Autorin Amara Yachour

Seit 15 Jahren helfe ich, Amara Yachour, nun als Medium für Jenseitskontakte den Menschen bei der Bewältigung ihrer Trauer und ich weiß, wie heilend ein Jenseitskontakt zu unseren Lieben sein kann. Vor vier Jahren habe ich dann mein Seminarzentrum aus dem Westerwald nach Schleswig - Holstein verlegt, um dort als Medium für Jenseitskontakte und mediale Lehrerin zu arbeiten. Aber leider sind Termine bei mir mit ellenlangen Wartezeiten versehen und man muss nahezu ein halbes Jahr auf einen Termin für einen Jenseitskontakt warten.

Unser Autor Ingolf Palarz

Mit an Bord ist Ingolf Palarz, der als sozialpädagogischer Familienhelfer und als Schulsozialarbeiter an drei Förderzentren für geistige Entwicklung arbeitet und nach seiner Ausbildung zum Sterbebegleiter nun ehrenamtlich beim ambulanten Hospizdienst arbeitet.

Wir beide kennen also das Thema Trauer von vielen Seiten. Auch ich durfte bereits Menschen in ihrem Sterbeprozess begleiten.

Mit diesem Projekt gehen wir daher neue Wege. Wir wissen, dass Trauernde jetzt Hilfe brauchen und nicht erst in einem halben Jahr und dass allein der Prozess der Trauer eine absolute Herausforderung für jeden Betroffenen darstellt.

Da nicht jeder Mensch zu einem Medium gehen möchte, haben wir hier eine Möglichkeit geschaffen eine Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten und Sie so weit zu bringen, dass sie selbst in der Lage sein werden, einen Jenseitskontakt zu Ihren Lieben herzustellen.


fade-leftfade-rightWas werden Jenseitskontakte auslösen?

 

Der Kontakt mit einem Menschen, der bereits verstorben ist, ist ohne Zweifel ein aufwühlendes Ereignis. Einige Hinterbliebene fühlen schon sehr früh nach dem traurigen Ereignis, dass etwas Unsichtbares um sie herum versucht Kontakt aufzunehmen und wollen ihre Lieben noch einmal sprechen. Andere sind in ihrer Trauer schon viel weiter, kommen manchmal erst nach Jahren, wenn sie selbst bereit sind, diesen Schritt zu wagen. In jedem Fall kann man damit rechnen, dass der Kontakt mit dem Jenseits einiges aufrütteln wird. Längst bewältigt geglaubte Gefühle werden aufkommen und dafür sollte man bereit sein. Auch wird man damit rechnen dürfen, dass sich der Trauerprozess weiterentwickelt, auch wenn er scheinbar bereits zum Stillstand gekommen ist. Gerade in festgefahrenen Trauerphasen kann das jedoch genau das sein, was der Klient braucht. Wir haben immer nur festgestellt, dass ein solcher Jenseitskontakt heilsam sein kann und sich wie Balsam über die Seele legt.


fade-leftfade-rightDie Phasen der Trauer

Leider ist es nicht so, dass die Phasen der Trauer chronologisch und vorhersehbar ablaufen. Vielmehr wechseln die intensiven Gefühle zwischen verschiedenen Trauerphasen hin und her. Zur erfolgreichen Trauerbewältigung gehört mehr, als nur weinen zu können. Zunächst muss man sich aus der inneren Erstarrung und dem Schockzustand lösen, der einen nach dem Verlust eines geliebten Wesens überwältigt. Bevor man weinen und den Schmerz zulassen kann, fühlt man sich innerlich taub, verloren und leer.

Wenn der Schmerz um den Verlust einsetzt, leiden Seele und Körper gleichermaßen. Der Verlust wird in seiner ganzen Konsequenz spürbar. Ein wesentlicher Teil des gewohnten Lebens ist für immer verloren. Auch wenn die Wohnung und die Menschen in der Umgebung dieselben sind, kann man jeglichen Bezug zu ihnen verlieren. Man fühlt sich vielleicht schuldig, wenn man eine Stunde lang mit den Enkeln spielen und lachen kann, obwohl man innerlich weint und verzweifelt ist. Vielleicht möchte man sogar sterben, um keinen Schmerz erleben zu müssen.

Jeder Mensch lebt seine Trauer anders. Nicht immer wird sie nach außen sichtbar. Bevor sie ihren Schmerz, ihren Kummer und ihre Ängste loslassen können und zu einem neuen Leben finden, suchen viele Menschen professionelle Hilfe. Einige gehen zu einem Trauerbegleiter oder einem Psychotherapeuten. Andere nehmen regelmäßig an einer Trauergruppe teil. Oftmals meint man als Hinterbliebener, man habe einen Teil von sich selbst verloren. Man fühlt sich manchmal schuldig, weil man kurz vor dem Tod des Anderen vielleicht noch einen Streit hatte. Man will nicht wahrhaben, dass der Tod tatsächlich im eigenen Leben anwesend ist. Erst die Akzeptanz des Verlustes ermöglicht einen Neuanfang. Viele versuchen allein mit der Trauer fertig zu werden und auch hier hat uns die Geistige Welt geführt und daher finden Sie auch Videos über das Wesen der Trauer.


fade-leftfade-rightEine Begegnung im Jenseits ist möglich

 

Der Wunsch nach einem Kontakt ins Jenseits kann bei einem trauernden Menschen so stark werden, dass er entsprechende Hilfe sucht. Zur Trauerbewältigung geeignet ist unser Projekt, da es sowohl Tools an die Hand gibt um einen eigenen Jenseitskontakt herzustellen, als auch Videos, die rund um das Thema Jenseitskontakt viele Fragen beantworten.
Falls Du wissen möchten, ob es Deinem Anverwandten im Jenseits gut geht, kann Dir dieses Wissen bei der Trauerbewältigung helfen. Auch bei nicht gelösten Konflikten mit dem Verstorbenen kann es hilfreich sein, durch einen eigenen Jenseitskontakt von seiner Vergebung zu erfahren.

Welcher Form des Trostes Du bei einem Verlust bedarfst, ist nicht entscheidend. Es zählt nur, dass Du Dich nach einem "Sitting mit Deinem Verstorbenen" getröstet und gestärkt fühlst. Es gelingt dann leichter, die Trauer zu bewältigen. Du kannst nach einer Weile neu anfangen. Jenseitskontakte verbinden Dich mit der Unsterblichkeit von Seelen. Unabhängig von dem Glauben, dem Du nachgehst, betonen fast alle Religionen, dass die Essenz des Lebens nicht vergeht. Es geht dabei um feinstoffliche Energien, die im Jenseits erhalten bleiben. Mit dem nötigen inneren Abstand kann ein Jenseitskontakt bereichernd und tröstlich sein. Die starke Verbindung zwischen beiden Polen ist auch nach dem Tod noch existent. Sie hat sich nur in der Form verändert. Die wesentlichen Eigenschaften des Verstorbenen sind also in ihrer Essenz noch vorhanden.


fade-leftfade-rightWie zeigt sich ein Verstorbener im Jenseitskontakt?

In welcher Form sich die Seele eines Verstorbenen bei einer Kontaktaufnahme zeigen kann, hängt von vielen Umständen ab. Nicht immer ist der Versuch der Kontaktaufnahme mit dem Jenseitigen auf Anhieb erfolgreich. Manchmal benötigt es mehrere Versuche mit unseren Anleitungen, bis man den Kontakt herstellen kann. Die Geistige Welt ist licht und hell. Sie ist erfüllt von Güte, Mitgefühl und Liebe. Die Botschaften aus dem Jenseits können klar und deutlich sein, aber auch der Interpretation bedürfen.

Bisher hat es noch jeder geschafft, diese Kontakte herzustellen. Gib Dir ein wenig Zeit und Geduld. Mit diesem Projekt geben wir Dir alles an die Hand was Du brauchst, um erfolgreich Deinen eigenen Jenseitskontakt herstellen zu können.

Für wen dieses Projekt nichts ist:

Für Menschen, die lernen wollen, wie man einen Jenseitskontakt zu Verstorbenen für andere Menschen herstellt. Hier gibt es andere Ausbildungen, auf die wir verweisen:

Vor- Ort- Ausbildungsmodule in mehreren Städten Deutschlands und in Wien „Medium als Beruf

oder im Online-Selbststudium, das „Mediales Fernstudium“.

Fernstudium „Erste Schritte im Jenseitskontakt“ zum Hineinschnuppern (coming soon)


Für wen dieses Fernstudium geeignet ist:

  • Wenn sich Dein Herz nach einem Jenseitskontakt zu einem Verstorbenen oder einem verstorbenen Tier sehnt.
  • Wenn Du Deinen Trauerprozess verstehen willst.
  • Wenn Du wieder in Deine Herzenergie kommen willst, um Dich selbst zu spüren.
  • Wenn Du lernen willst, einen eigenen Jenseitskontakt herzustellen.

Dann freuen Ingolf Palarz und Amara Yachour sich, Dich auf Deinem Weg ein Stückchen zu begleiten, um ein wenig Licht in die Dunkelheit der Trauer zu bringen. Wir freuen uns bereits unbändig, wenn wir nach ein wenig Übung, ein Feedback zu Deinem ersten Jenseitskontakt bekommen.


fade-leftfade-rightWas sind nun die Inhalte unseres Projektes „Dem Himmel begegnen?“

 

4 Extra Videos

4 Online-Videos mit Vorworten zu den Spezialmeditationen, die alle professionell im Studio eingesprochen wurden und im MP3- Format zum Download vorliegen, so dass Du sie auf jedem MP3- tauglichen Endgerät hören kannst.

4 Zusatz Audios

4 weitere MP3 Audios mit Überraschungen inklusive der Herzfrequenz

Die ist ein Fernstudium, welches Du so in dieser Form im deutschsprachigen Raum nirgendwo finden wirst. Der Preis ist angelehnt an die Summe, welche Du auch für ein qualifiziertes Medium für Jenseitskontakte bezahlen müsstest, für eine Sitzung. Mit diesem Onlineprogramm hast Du die Möglichkeit, dies in Zukunft, so oft Du magst zu tun. Wir laden auch Leiter von Trauergruppen nach Erwerb ein, diese Spezialmeditationen in ihrer Gruppenarbeit anzuwenden.

 

Unsere Ambition ist es Menschen zu helfen und der Geistigen Welt zu dienen und genau das haben wir mit diesem Projekt vollbracht. Und es war für uns beide eine tolle Erfahrung und wir wünschen uns einfach, dass wir hier Dein Leid lindern und Menschen nach vorne und in ihre persönliche Entwicklung bringen können.

Dem Himmel begegnen
147Einmalig
Oder 2 Raten zu 77 €

  • Workbook
  • 16 Videos
  • 10 Meditationen
  • 4 Extra Videos
  • 4 Zusatz Audios